Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Ist ein Trampolin für die ganze Familie sinnvoll?

TrampolineHat man Kinder, fragt der eigene Nachwuchs ab einem gewissen Alter häufig nach einem Trampolin, das in dessen Augen für Spaß und Action pur steht. Hat man ein Trampolin zur Hand oder die Möglichkeit, seine Kinder eines ausprobieren zu lassen, bekommt man diese oft kaum noch von dem spannenden Gerät herunter. Ob Turnübungen, verschiedene Spiele oder das simple Hüpfen mit anderen – es gibt kaum einen größeren Spaß für Kinder. Doch was, wenn die ganze Familie diesen Spaß erleben möchte, oder das Kind nur zusammen mit Mama oder Papa hüpfen will? Ist in diesem Fall ein Trampolin für die ganze Familie eine gute Idee und sinnvolle Anschaffung?

Welche Vorteile bietet ein Trampolin Kindern?

Ist ein Trampolin für die ganze Familie sinnvoll?Neben dem Spaßfaktor bietet ein Trampolin Kindern eine simple Möglichkeit, die eigene Energie sinnvoll abzubauen. Dabei kann sich das Kind nicht nur sportlich betätigen, sondern auch noch das eigene Körpergefühl verbessern, die Balance verfeinern und motorisch weiterentwickeln. Natürlich ist ein Trampolin auch großartig dazu geeignet, Kinder an die frische Luft fern von Fernseher und Co. zu locken, um der Gesundheit etwas Gutes zu tun. Netter Nebeneffekt: Stresssituationen wie beispielsweise kleine Nervenzusammenbrüche des Kindes oder Schimpftiraden wegen dem kaputten Spielzeug lassen sich ganz einfach „weghüpfen“, sodass der Alltag auch reibungsloser stattfinden kann. Praktisch ist auch, dass das Hüpfen mit Freunden, Geschwistern, oder auch alleine vorgenommen werden kann, der Spielspaß an sich also sehr vielseitig ist.

» Mehr Informationen

Welche Vorteile bietet das Trampolin Erwachsenen?

Auch für Erwachsene bietet das Trampolin jede Menge Spaß und Beschäftigung – wenn das Modell groß genug ist. Ob mit Freunden, den eigenen Kindern oder allein, das Hüpfen ist eine gute Art und Weise, sich vom oft grauen Alltag abzulenken. Dazu kommt, dass die Bewegung die Energie wieder hochschraubt, wenn man sich zwischendurch schlapp gefühlt hat. Auch Erwachsene profitieren von der Bewegung an der frischen Luft und können das Trampolin mit gewissen Übungen sogar sportlich einsetzen, um Gewicht zu verlieren oder den Körper auf spaßige Weise zu trainieren. Leidet man unter bestimmten körperlichen Beschwerden wie beispielsweise Nackenschmerzen, kann ein Trampolin hierbei ebenfalls hilfreich sein: Durch das losgelöste Turnen und Springen werden Körperregionen und Muskeln gelockert und Verspannungen oftmals gelöst. Auch gilt, dass sich Aggressionen, Launen und depressive Gefühle mit dem Trampolin nicht selten im Keim ersticken lassen.

» Mehr Informationen

Lassen sich Trampoline von ganzen Familien nutzen? Und welche Modelle werden hierfür benötigt?

Selbstverständlich kann der Trampolin Spaß für Kinder und Erwachsene kombiniert werden, was sogar sinnvoll ist, da man auf diesem Wege ein Trampolin für alle Mitglieder des Haushaltsbieten kann, anstatt mehrere Größen kaufen zu müssen. Man spart Platz im Garten und zudem Geld, weil nur ein Kauf vonnöten ist – und kann von doppeltem Spaß profitieren. Besonders die Kinder empfinden es als sehr schön, wenn sie mit ihren Eltern das Trampolin nutzen können. Plus: Eltern werden häufiger zu Bewegungen und Aktivität sportlicher Art überredet, was ihrem Körper und der Gesundheit zugute kommt. Zudem können sie ihren Kindern ein Vorbild in Sachen sportlicher Betätigung sein, was dazu verhilft, ein aktiveres und gesünderes Kind großzuziehen.

» Mehr Informationen

Tipp: Es sprechen also viele Dinge dafür, ein Trampolin für die ganze Familie zu besorgen und nutzen.

Vor- und Nachteile eines Familien-Trampolins

  • bietet Spaß für die ganze Familie
  • genug Platz für alle Mitglieder
  • mehr Spaß durch das gemeinsame Hüpfen
  • sportliche Betätigung für alle
  • kein Kauf mehrerer Trampolin-Größen notwendig
  • mehr Platz im Garten, da man nicht verschiedene Modelle für Kinder und Erwachsene aufstellen muss
  • ideal für Geburtstagspartys und Gäste
  • müssen eine entsprechende Größe bieten
  • benötigen einige Sicherheitsmerkmale
  • sind in der Regel etwas teurer

Wie sinnvoll ist also ein Familien-Trampolin?

Wer sich den gemeinsamen Spaß nicht entgehen und gleichzeitig Geld und Platz sparen möchte, kann in jedem Fall vom Familien-Trampolin profitieren. Nicht nur alle Familienmitglieder finden darin Platz, sondern bei Partys oder Besuch auch viele Kinder oder Freunde. Zudem eignet sich ein Familientrampolin für fast alle Altersgruppen, weshalb sich der Kauf besonders lohnt und man viel für sein Geld bekommt. Denn kauft man für jede Altersgruppe ein spezialisiertes Trampolin nach Größe und Art, sammeln sich schnell viele Geräte zuhause an, die außerdem sehr teuer sind und beim Heranwachsen der Kinder kaum noch benötigt werden. Das Familien-Trampolin ist also unter Beachtung bestimmter Kauf-Kriterien immer eine Überlegung wert.

Worauf ist beim Kauf eines Familientrampolins zu achten?

Soll das Trampolin für die ganze Familie geeignet sein, muss es einige Kriterien erfüllen können – daher ist beim Kauf und bei der vorangehenden Recherche unbedingt auf Folgendes zu achten:

» Mehr Informationen
  • die Größe: Das Trampolin muss mindestens 2 Meter Durchmesser mitbringen, zu präferieren sind aber eher Modelle mit 3 oder 4 Metern Durchmesser. Der Grund dafür ist, dass Teenager, Kinder und Erwachsene viel Platz zum Turnen, Toben, Durchführen verschiedener Übungen und Fitness-Workouts benötigen, aber auch Platz, um gemeinsam auf dem Trampolin Spaß zu haben.
  • ausreichend großer Standort: Selbstverständlich muss die Größe des Trampolins auch an den verfügbaren Raum im Freien angepasst werden, sodass das freistehende Trampolin zu allen Seiten hin noch mindestens einen Meter Abstand zu sonstigen Gegenständen hat. Sonst kann es selbst mit einem Sicherheitsnetz passieren, dass Hüpfende schmerzhafte Zusammenstöße erleben müssen.
  • die Montage: Im besten Fall informiert man sich schon vor dem Kauf über die Montage des in Frage kommenden Modells – wenn es um das turbulente Familienleben und oft ungeduldige Kinder geht, sollte die Montage möglichst einfach und schnell machbar sein, bestenfalls ohne zusätzliche Hilfsmittel.
  • Zubehör: Zu einem Trampolin lässt sich verschiedenes Zubehör ergattern, beispielsweise die Aufstiegstreppe, das Schuhnetz oder die Abdeckplane. Hier gilt es, für sich abzuwägen, welches Zubehör wirklich die eigenen Bedürfnisse befriedigen kann – und welche Teile man gar nicht benötigt. Durch umfassende Sets können Familien häufig viel Geld sparen.

Weitere Kriterien sind:

Kriterium Hinweise
die Sicherheit Gerade wenn auch Kinder das Familien-Trampolin nutzen sollen, ist es wichtig, diesen ausreichend viel Sicherheit zu bieten. Da Bewegungen bei Kindern oft noch etwas unkontrolliert verlaufen, kann es durch die Sprungkraft oft durch Unfälle kommen – ein Sicherheitsnetz, das rundum gespannt wurde, verhindert die meisten davon. Auch sollte ein Familien-Trampolin ausgewählt werden, dessen Federn nicht freiliegen, also von schützenden Polstern umgeben sind. Sonst könnte es passieren, dass man sich an diesen verletzt oder zwischen ihnen hängen bleibt.
das zulässige Gesamtgewicht Je nachdem, wie viele Familienmitglieder auf dem Trampolin unterkommen sollen, muss das zulässige Gesamtgewicht, also die Belastbarkeit des Gerätes recht hoch sein – ist sie nicht ausreichend, kann es bei der Nutzung zu Beschädigungen und Unfällen kommen.
Wetterbeständigkeit Da große Trampolin Modelle nur im Freien ausreichend Platz finden, ist es bei fehlender Überdachung sehr wichtig, dass diese witterungsbeständig hergestellt wurden. Das bedeutet, Regen, Schnee und Sonne sollten das Material des Familientrampolins nicht schädigen, sodass man lange etwas von seiner Investition in das Gerät hat. Daher ist beim Kauf auf die Kennzeichnung des Herstellers zu achten, die in der Regel zeigt, ob das Modell witterungsbeständig ist, oder nicht.

Welche Altersgruppen dürfen im Familientrampolin agieren? In der Regel können fast alle Altersgruppen auf dem Trampolin hüpfen, springen und Sport treiben. Ob Kinder, Erwachsene, Teenager oder Ältere – die Hauptsache ist, dass man für das Trampolin agil genug ist und Spaß an der Sache hat. Lediglich Übergewichtige können nicht jedes Trampolin nutzen, sowie Menschen mit Gelenk-Problemen.

Für wen ist das Familientrampolin oder Trampolin allgemein ungeeignet?

Im Grunde genommen ist das Trampolin für jeden Menschen geeignet, der körperlich fit und interessiert an der Aktivität ist. Jedoch sollte man beachten, dass Babys und sehr junge Kleinkinder besser nicht auf dem Trampolin für die Familie spielen sollten, da die Verletzungsgefahr hierbei recht groß wäre. Zudem ist der Widerstand der Federn für kleine Kinder schlichtweg noch zu hoch, um selbst viel Spaß beim Hüpfen und das Hüpfen richtig vornehmen zu können.

» Mehr Informationen

Fazit

Möchte man sich und seinen Kindern einen Spaß für die ganze Familie gönnen, ist das Familien-Trampolin eine gute Möglichkeit, sportlich aktiv zu werden und dabei mit seinen Kindern eine Menge Spaß zu haben. Es spricht absolut nichts gegen den Kauf, ganz im Gegenteil: Dieser ist sogar sehr sinnvoll, wenn man viel für sein Geld erhalten und das Modell lange nutzen möchte. Für eine längere Haltbarkeit empfiehlt es sich übrigens, das Trampolin vor jedem Winter in einem sicheren und winterfesten Innenraum zu verstauen – auch, wenn der Aufwand hierfür recht hoch ist. So ist das Gerät schroffen Witterungen nicht ausgesetzt und bleibt länger wie neu. Mit der richtigen Reinigung und Pflege bleiben übrigens auch Kunststoffteile geschmeidig und intakt, sodass die Sicherheit zu jeder Zeit gegeben ist. Alles in allem gibt es wohl kaum Gründe, die gegen das große Trampolin für die ganze Familie sprechen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen