Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Boxsäcke – für schlagkräftiges Ganzkörpertraining

Boxsäcke Der Boxkampf stellt bereits seit der Antike eine beliebte Methode dar, um sich miteinander anhand von Kraft, Ausdauer und Durchhaltevermögen zu messen. Während die Sportart bis vor einigen Jahren lediglich Männer ansprach, interessieren sich auch immer mehr Frauen für den Faustkampf. Denn das Boxtraining beansprucht den gesamten Körper. Es stärkt die Muskulatur, schützt vor Herz-Kreislauferkrankungen und baut zudem nachweislich Aggressionen ab. Wer nicht nur im Fitnessstudio oder im Boxverein trainieren möchte, kann sich einen Boxsack kaufen und an diesem zu Hause üben. Passende Produkte sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene oder sogar Profi-Sportler erhältlich.

Boxsack Test 2019

Ergebnisse 1 - 7 von 7

Sortieren nach:

Welcher Boxsack ist der richtige?

Boxsäcke Gerade als Box-Anfänger ist man mit der Auswahl an Boxsäcken wahrscheinlich etwas überfordert.

  • Was unterscheidet einen Boxsack stehend von einem hängenden Boxsack Leder?
  • Wie viel Kilo sollte der Boxsack wiegen und was beinhaltet ein Boxsack Set?

Wer bislang noch nie geboxt hat, kann mit Sicherheit im nächsten Boxverein ein Probetraining vereinbaren.

Hier wird die benötigte Ausrüstung in der Regel gestellt und man lernt den Sport unter Anleitung erstmals kennen. Sagt einem der Boxkampf zu, spricht nichts gegen Trainingsgeräte für das eigene Zuhause.

Will man einen Boxsack kaufen, kann man sich grundsätzlich zwischen folgenden Produkten entscheiden:

Produkt Größe und Gewicht Beschreibung
Boxsack stehend Der Boxkörper ist mindestens 120 cm hoch, der Standfuß wiegt zwischen 50 und 60 kg. Der Boxsack steht auf einem Metall- oder Kunststofffuß und muss nirgends montiert werden.
Boxsack hängend Der Boxkörper ist zwischen 100 und 150 cm groß, das Gewicht liegt zwischen 30 kg und 100 kg Der Backsack wird über spezielle Halterungen an der Decke oder der Wand befestigt.
Box-Dummy Der Dummy ist mindestens 120 cm hoch. Einige Modelle lassen sich variabel bis zu 180 cm oder gar 200 cm verstellen. Das Gewicht variiert je nach Dummy und liegt zwischen 110 und 180 kg. Der Boxsack besitzt die Form eines menschlichen Körpers und ermöglicht ein sehr realistisches Trainieren.
Punchingball Das Gewicht eines gefüllten Punchingballs reicht von 20 kg über 25kg bis hin zu 40 kg. Das Gestell besitzt meist eine Höhe zwischen 120 und 160 cm. Der Punchingball verfügt über eine stabile Feder, sodass sich mit ihm die Reaktionsfähigkeiten hervorragend trainieren lassen.

Wer sich die verschiedenen Produkte auf dem Markt etwas genauer ansieht, merkt schnell, dass man sowohl einen Boxsack gefüllt als auch einen Boxsack ungefüllt bestellen kann. Bei einem Boxsack ungefüllt sind die Kosten für den Versand natürlich deutlich niedriger als für einen Boxsack gefüllt, der meist über 50 kg oder sogar über 80 kg wiegt. Allerdings empfiehlt sich ein ungefüllter Boxsack nur dann, wenn man sich mit dem Füllen eines Boxsacks auskennt. Denn das gleichmäßige Befüllen des Sacks verlangt viel Geduld und etwas Geschick. Darüber hinaus muss man bei einem ungefüllten Boxsack selbst das Material besorgen.

Als Anfänger einen Boxsack mit Handschuhen bestellen: Für alle, die bislang eher weniger mit Boxsport zu tun hatten und den Faustkampf neu für sich entdeckt haben, empfiehlt sich ein Boxsack-Set, das aus einem Boxsack mit Handschuhen sowie einer Wandhalterung oder Deckenhalterung besteht. Ein Boxsack-Set enthält alles, was man zum Trainieren benötigt, sodass man direkt mit dem Sport beginnen kann.

Bester Boxsack für zuhause gesucht? Boxsack Test ersetzt professionelle Kaufberatung

Wenn man einen Boxsack vor Ort kaufen möchte, besucht man in der Regel ein Fachgeschäft. Dort wird mit professioneller Beratung und Expertentipps belohnt. Allerdings fallen die Preise in einem Online-Shop deutlich niedriger aus, sodass man sich gerade als Profi eher im Internet nach einem Boxsack Leder oder einem anderen Boxsack umsehen wird. Wer sich trotz Kauf im Internet etwas Unterstützung wünscht, kann sich sehr gut mit einem Boxsack Test informieren. Bei einem solchen Test werden immer wieder Produkte von Aldi, Lidl oder anderen Discountern sowie von folgenden Herstellern überprüft:

Experten der Stiftung Warentest oder von anderen unabhängigen Instituten überprüfen die Beschaffenheit der Boxsäcke, werfen einen Blick auf die Füllung oder sehen sich die Verarbeitung der Boxsäcke genauer an. Meist enden Testberichte mit einem Boxsack-Testsieger, der die Prüfer in allen Bereichen überzeugt hat.

Vor- und Nachteile eines Boxsacks

Ganz gleich ob ein Produkt zum Boxsack-Testsieger gekürt worden ist oder vielleicht nur den dritten Platz im Boxsack-Test erreicht hat, sorgt ein Boxsack im eigenen Zuhause für folgende Vorteile:

  • ermöglicht Training für zu Hause
  • ganzheitliches Fitnesstraining für Arm-, Schulter- Bauch- und Beinmuskulatur
  • Boxsack kann beim Aggressionsabbau helfen
  • günstigere Alternative zu Fitnessstudios

Gleichzeitig sollte man sich bei einem Kauf allerdings auch über folgende Nachteile bewusst sein:

  • ein hängender Boxsack verlangt tiefe Löcher in der Decke oder der Wand, was bei Mietwohnungen meist unerwünscht ist
  • ist der Boxsack gefüllt, besitzt er ein hohes Eigengewicht und lässt sich nur noch mühevoll verschieben oder an einer anderen Stelle im Raum anbringen

Wer trotz dieser Pro- und Contra-Liste und unabhängigen Boxsack Tests immer noch nicht sicher weiß, welchen Boxsack er sich zulegen möchte, der kann zudem nach bisherigen Erfahrungen von Käufern suchen. In vielen Online Shops hat man die Möglichkeit, seine Meinung über gekaufte Produkte zu teilen. Wer sich mehrere Kundenbewertungen ansieht, kann mit Sicherheit einfacher entscheiden, ob der Kauf eines bestimmten Boxsacks sinnvoll ist oder nicht.

Ansprechenden Boxsack finden und günstig kaufen

Bei einem umfassenden Boxsack-Vergleich merkt man schnell, dass es nicht nur unterschiedliche Boxsack-Modelle gibt. Die Produkte können zudem eine ganz eigene Optik besitzen. So gibt es beispielsweise speziell für Mädchen Junior-Boxsäcke in Pink oder Rot. Erwachsene bevorzugen dagegen lieber Retro- oder Vintage-Boxsäcke, die direkt an die beliebten Rocky-Balboa-Filme erinnern.

Hat man sich schließlich aufgrund einer Empfehlung oder eines Testberichts für einen bestimmten Boxsack entschieden, möchte man diesen natürlich günstig kaufen. Bestellt man online das ausgesuchte Produkt, ist ein Preisvergleich innerhalb kürzester Zeit erledigt und man spart bares Geld. Wer möchte kann sich ebenso auf ebay Kleinanzeigen nach einem gebrauchten Boxsack in der Nähe umsehen. Allerdings fallen bei gebrauchten Produkten meist erst nach dem Kauf mögliche Beschädigungen auf, sodass sich das vermeintliche Schnäppchen nicht immer lohnt.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte der Kategorie "Boxsäcke"?

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Unsere Experten empfehlen Ihnen folgende Marken: Bad Company, No Name, Hammer, ScSPORTS.

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Das günstigste Produkt kostet derzeit ca. 40 Euro und das teuerste Produkt ca. 280 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle für "Boxsäcke" beträgt ca. 131 Euro.

Letzte Aktualisierung am 22.10.2019

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (76 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen