Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bauchtrainer – effektives Bauchmuskeltraining für zu Hause

Bauchtrainer Möchten Sie gezielt Bauchmuskeln aufbauen bzw. stärken? Dafür brauchen Sie nicht unbedingt im Fitnessstudio Übungen machen. Sie müssen nicht einmal vor die Tür gehen. Ein Bauchtrainer ist das ideale Fitness-Gerät für das Bauchtraining zu Hause. Wichtig ist nur, dass Sie das Bauchtrainer Gerät richtig benutzen. Dann stärken Sie vordere, hintere und seitliche Bauchmuskeln. In einem Bauchtrainer Test der Stiftung Warentest erfahren Sie, welche Geräte zu empfehlen sind. Zusätzlich profitieren Sie von den Erfahrungen und Empfehlungen anderer Nutzer. In einem Online Shop können Sie sich eine Reihe von Bewertungen durchlesen. Anschließend finden Sie bestimmt Ihren persönlichen Bauchtrainer Testsieger.

Bauchtrainer Test 2019

Bauchtrainer und ihre Funktion

Bauchtrainer Bei einem Bauchtrainer handelt es sich um ein Fitness-Gerät, mit dem Sie Ihre Bauchmuskulatur stärken können. Hierbei ist eine Bauchtrainer Bank auch für das Training von mehreren Körperzonen geeignet. Der Trainingseffekt lässt sich durch zusätzliche

  • Gewichte und
  • Hanteln

verstärken. Einige Modelle verfügen auch über Sonderfunktionen. Auf diese Weise können neben dem Bauch auch Po, Hüfte und Oberschenkel gestrafft werden. In einem Bauchtrainer Test erfahren Sie, welche Geräte das sind.

In der traditionellen Variante ist der Oberkörper in liegender Position nach hinten geneigt. Die Füße sind in eine spezielle Halterung gestellt, um den nötigen Gegendruck zu erzeugen.

Tipp! Durch diese schräge Lage tritt der Effekt ein, dass die Bauchmuskulatur stärker beansprucht wird. Das liegt wiederum daran, dass die Hüftmuskulatur nicht so stark angesprochen wird.

Bauchtrainer gibt es ebenfalls als Bodentrainer mit Rollrad. Sie werden auch als Bauchtrainer Roller bezeichnet. Diese werden in die Hand genommen. Anschließend begeben Sie sich in eine vorgebeugte Haltung und drücken sich auf den Boden. Die Übung besteht darin, sich mehrmals nach vorne und wieder zurück zu rollen. Das Rollrad gibt es auch mit zwei Rädern. Bei Premium-Rädern lassen sich unterschiedliche Intensitäten einstellen.

Weitere Details zu den drei Varianten entnehmen Sie der nachfolgenden Tabelle:

Typ Beschreibung
Bodentrainer
  • auch Power Roller, AB Roller oder Rollbügel genannt
  • U-förmiges Gestänge mit Polstern
  • mittelstarkes Training in verschiedenen Positionen möglich
Rollrad
  • ähnliche Funktion wie Liegestütze
  • Widerstand entsteht durch Vorwärts- und Rückwärtsbewegung
  • für trainierte Personen ohne Rückenschmerzen geeignet
Bauchbänke
  • traditionelle Art eines Bauchtrainers
  • Benutzer liegt auf schräger Fläche
  • Auflagefläche und Neigung einstellbar
  • mit zusätzlichen Anbauelementen erweiterbar

Doch nicht nur diese klassischen Fitnessgeräte stehen zur Auswahl. Es gibt auch elektrische Bauchtrainer. Sie erhalten einen Bauchtrainer als Gürtel. Der Bauchtrainer mit Strom gibt elektrische Impulse ab und stimuliert so Ihre Bauchmuskeln.

Kaufberatung für Bauchtrainer

Möchten Sie einen Bauchtrainer kaufen, kommt es auf mehrere Kriterien an, um ein gutes Gerät zu erwerben. In einem Bauchtrainer Vergleich können Sie sich gut informieren. Eine Sit-up Bank und einen Bauchtrainer mit Rad finden Sie beispielsweise bei folgenden Marken:

  • Decathlon
  • Slendertone
  • Swingmaxx
  • Fitmaxx und
  • Power Maxx.

Auch über das Teleshopping von QVC können Sie ein sogenanntes Shaper Fitnessgerät günstig kaufen. Ebenso gibt es einen Bauchtrainer Gürtel. Dieser elektrische Bauchtrainer funktioniert als Bauchtrainer mit Strom.

Ganz entscheidend sind die eigenen Platzverhältnisse. Haben Sie zum Beispiel nur einen kleinen Raum zur Verfügung, muss auch ein entsprechend kleiner Bauchtrainer herhalten. Hier sollten Sie sich überlegen, ob Sie ein zusammenklappbares Modell kaufen. Bei Nichtnutzung kann das einfach in einer Ecke verstaut werden. Fitness-Geräte dieser Art gibt es zum Beispiel von Physionics. Sie sind auch unter dem Begriff Sit-up Bank bekannt.

Das Thema Sicherheit hat laut einem Bauchtrainer Test ebenfalls eine hohe Priorität. Hierbei sollten auf das Qualitätssiegel für die GS- und TÜV-Zertifizierung achten. Hat das Bauchtrainer Gerät mindestens eines dieser beiden Siegel, lassen sich Unfälle auf dem Gerät weitestgehend vermeiden.

Ebenfalls wichtig ist Ihr persönlicher körperlicher Zustand. Diesbezüglich sollten Sie auf das maximale Gewicht achten, um die Strapazierfähigkeit des Geräts nicht auszureizen. Haben Sie noch nie mit einem Bauchtrainer trainiert, empfiehlt sich zunächst der Griff zum Bodentrainer, also ein Bauchtrainer als Roller bzw. ein Bauchtrainer mit Rad. Dieses Modell ist vor allem rückenschonend und belastet die Wirbelsäule nicht so sehr. Haben Sie durch das Bauchtraining zu Hause die entsprechende Muskulatur aufgebaut, können Sie sich einen hochwertigen Bauchtrainer als Bank oder einen Profi Bauchtrainer anschaffen.

Vor- und Nachteile eines Bauchtrainers

  • Für Anfänger wie auch Profis gibt es passende Varianten eines Bauchtrainers.
  • Ein Bauchtrainer kann als Allround-Trainingsgerät genutzt werden. Hierfür gibt es zahlreiche Erweiterungselemente.
  • Mit einem Bauchtrainer können Sie zu Hause trainieren.
  • Ein klassischer Bauchtrainer zielt nur auf die Kräftigung der Bauchmuskeln ab. Andere Bereiche, wie zum Beispiel Arme, werden selten angesprochen.

Online Bauchtrainer kaufen

Sie haben sich dazu entschieden, einen guten Bauchtrainer zu kaufen? Falls Sie noch nicht wissen, welche Art des Geräts es sein soll, finden Sie in einem Bauchtrainer Test viele Tipps. Nachdem Sie die Testberichte angeschaut haben, finden Sie mit Sicherheit auch Ihren persönlichen Bauchtrainer Testsieger.

Um einen Bauchtrainer günstig zu kaufen, ist ein eingehender Preisvergleich sinnvoll. Online können Sie in kurzer Zeit viele Preise vergleichen. Einkalkulieren müssen Sie nur noch die Kosten für den Versand. Günstige Varianten finden Sie auch bei Lidl, Tchibo, Real und Penny.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte der Kategorie "Bauchtrainer"?

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Unsere Experten empfehlen Ihnen folgende Marken: No Name, Finnlo, VITALmaxx, JuguHoovi, Trainhard, Beurer, Body-Solid, AsVIVA, SportPlus, Ultrasport.

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Das günstigste Produkt kostet derzeit ca. 10 Euro und das teuerste Produkt ca. 419 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle für "Bauchtrainer" beträgt ca. 76 Euro.

Letzte Aktualisierung am 22.11.2019

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen